Erneut Anzeige erstattet

9gag - Anzeige ist raus (<a href="https://9gag.com/gag/arRLRY6/anzeige-ist-raus">Link zur Quelle</a>)

9gag – Anzeige ist raus (Link zur Quelle)

Lange genug habe ich zugesehen und „eingesteckt“, das sehe ich nicht mehr ein: Heute habe ich eine Anzeige wegen Beleidigung erstattet.

Ich habe in den letzten Jahren einige Beleidigungen erhalten, selbst Drohungen gegen meine Person, subtil implizit oder sogar explizit, Verleumdung und Hass wurde über mich verbreitet oder über mich ausgeschüttet.

Einiges davon war natürlich von einem ganz besonders penetranten Kameraden der AfD Dudweiler ausgegangen, aber auch eine Postkarte von „Der dritte Weg“ landete schon in meinem Briefkasten, um subtil den Wink zu geben: „Wir wissen, wo du wohnst.“

Das hat mich noch nie davon abgehalten, gegen Hass, Hetze und Rassismus online wie auch offline vorzugehen. Bisher vertrat ich jedoch immer den Standpunkt, dass ich mit Gegenrede reagieren sollte, dass ich verbal dagegen halte, höflich und auf der argumentativen Ebene bleibe. Oft genug haben sich die Hetzer dabei selbst entlarvt und sich total blamiert. Anzeige habe ich bisher nur erstattet, wenn mit Brandstiftung oder Gewalt gegen Dritte gedroht wurde, solange es nur gegen mich ging, hielt ich mich damit zurück.

Inzwischen sehe ich das jedoch als egoistisches Verhalten an. Ich selbst kann das alles gut vertragen, ich habe keine Angst vor den Hetzern und Beleidigungen und Anfeindungen prallen an mir ab, da ich keinen Wert darauf lege, was ein Nazi über mich denkt oder behauptet. Was ich jedoch nicht bedacht habe: Die gleichen Hetzer kämpfen nicht nur gegen mich sondern treffen auch immer wieder auf Menschen, an denen der Hass nicht so leicht abperlt wie an mir. Außerdem ist mir, nachdem mir ein Verein aus Dudweiler ohne Begründung Hausverbot erteilt hat, bewusst geworden, dass man sich einen schlechten Ruf auch bei bestem Gewissen einhandeln kann.

"Immer schön Hetzen gegen die AFD. Die AFD ist die einzige Partei die Deutschland vor dem Islam schützen will du grenzdebiler Schmierfink"

„Immer schön Hetzen gegen die AFD. Die AFD ist die einzige Partei die Deutschland vor dem Islam schützen will du grenzdebiler Schmierfink“

Daher habe ich mich dazu entschlossen, konsequent jede Beleidigung zur Anzeige zu bringen, die mich in Zukunft ereilt. War ich bisher der Meinung, dass ich damit unnötig die Justiz beschäftige, glaube ich, es braucht eben Konsequenzen für die Hetzer, damit sie in die Schranken gewiesen werden. Die aktuelle Beleidigung, ich sei ein „grenzdebiler Schmierfink“ ist, im Vergleich zu vergangenen Äußerungen mir gegenüber, eigentlich harmlos. Dennoch liegt es jetzt an der Polizei zu entscheiden, ob das noch als Meinung durchgeht oder schon als Beleidigung. Ich hoffe, der Autor des Kommentars wird die Quittung erhalten und in Zukunft genauer überlegen, was er von sich gibt.

Daher kann ich nur jeden von euch dazu ermutigen, es mir gleich zu tun. Bringt Straftaten zur Anzeige, zeigt Drohungen und Beleidigungen an, vielleicht schaffen wir es damit ja, den Diskurs etwas sachlicher zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.