Warum haben wir nichts gelernt?

Quelle: Dirk Paessler – https://dirkpaessler.blog/2021/11/07/modellrechnungen-es-wird-zeit-die-doomsday-szenarien-zu-zeigen

Fast zwei Jahre SARS-CoV2-Pandemie. Gelernt haben wir nichts.

Als im vergangenen Jahr, in der ersten Welle, in manchen Ländern Europas alles kollabiert ist, Triage in Krankenhäusern notwendig war und Menschen in großen Zahlen starben, waren wir alle schockiert. Wir konnten nicht fassen, dass uns so etwas in Europa passiert.

Wir wussten, hier in Deutschland hatten wir unfassbares Glück, dass wir aus den Fehlern in anderen Ländern lernen konnten, bevor die erste Welle uns erreichte. Wir konnten uns vorbereiten. Wir haben Masken genähnt, Abstand gehalten, sind zuhause geblieben. Es kamen die ersten „Lockdown“-Maßnahmen und wir haben es halbwegs glimpflich überstanden.

Dann kam die zweite Welle, da haben wir zu spät reagiert, aber auch das ging glimpflich über die Bühne. Das war knapp, denn wir haben viel zu lange zugeschaut, bis reagiert wurde. Und wenn ich „wir“ sage, meine ich die Landesregierungen und die Bundesregierung, denn Fachleute haben früh gewarnt und aufgefordert, rechtzeitig zu handeln. Bürger riefen zu ZeroCovid-Strategien auf, Mediziner warnten, dennoch wurde zu spät gehandelt. Doch das Schlimmste konnte vermieden werden.

Wie kann es sein, dass wir aus alledem nichts gelernt haben? Wie kann es sein, dass wir aktuell mit Vollgas gegen die Wand fahren? Es werden nicht mehr alle beatmet werden können. Es werden nicht genug Intensivbetten zur Verfügung stehen. Es werden Menschen sterben. Es wird Triage geben. In Deutschland!

Jetzt soll bald diskutiert werden, was zu tun ist. Bald. Diskutiert. Dabei ist es heute schon zu spät für Maßnahmen und jeder Tag, den wir verschenken, kostet am Ende Menschenleben. Ist es wirklich nur das Unverständnis der Exponentialfunktion? Aber wieso hört man dann nicht auf Menschen, die sie verstehen, die sie berechnen können und das auch tun?

Ich erinnere mich an einen Spruch aus meiner Kindheit. „Du kannst alles essen, musst aber nicht alles wissen.“ – Vielleicht muss ich auch nicht alles verstehen, manches kann man vermutlich auch nicht verstehen.


Quelle für die Titelgrafik ist Dirk Paessler, dessen Blogbeitrag ich ebenfalls zu lesen empfehle: https://dirkpaessler.blog/2021/11/07/modellrechnungen-es-wird-zeit-die-doomsday-szenarien-zu-zeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.