SGS3 – Update auf Android 4.3

Android 4.3Gestern Abend wurde mir auf meinem Handy (Samsung Galaxy S3)  das Update auf Android 4.3 angeboten. Da ich keine Lust und keine Zeit dafür hatte, habe ich das auf heute verschoben und heute Abend dann durchgeführt.

Der erste Eindruck ist katastrophal.

  • Am Ladekabel hängend und mit aktiviertem Display und WLAN entlädt der Akku und es schaltet sich irgendwann ab.
  • Selbst im Standby wird es ungewöhnlich warm, wobei zur Zeit auch eine Hülle drum ist. Ich bin jedoch der Meinung, dass das nicht das Problem sein darf.
  • Beim drücken des Power- oder Homebuttons dauert es aus dem Standby zwei bis drei Sekunden, bis ich den Lockscreen sehe.
  • Apps reagieren sehr langsam, insgesamt ist die Bedienung zäh.

Und das ist nur das, was mir in den ersten 15 Minuten testen aufgefallen ist. So ist das Handy auf Dauer nicht mehr sinnvoll verwendbar, denn das nervt jetzt schon. Ich ärgere mich einmal wieder, dass ich hier von einem Firmengerät spreche, sodass ein Umstieg auf einen anderen ROM leider nicht möglich ist.

Ich kann nur hoffen, dass das noch einmal besser wird. Morgen wird über den Tag getestet und falls die Probleme bleiben, werde ich es mal mit einem Werksreset versuchen. Die aktuelle Androidversion bleibt dabei zwar bestehen, aber manchmal soll das ja dennoch helfen bei Problemen nach einem Update. Dennoch ist und bleibt die Updatekultur bei Samsung nicht sehr angenehm, ein Update was nun seit einem halben Jahr überfällig ist sollte mir nicht solche Probleme bringen.

 

Ergänzung (2013-01-18 00:10)

Ich habe eben gelesen, dass ein Werksreset die Probleme wohl tatsächlich beheben kann, morgen werde ich das also versuchen.

Ein Gedanke zu “SGS3 – Update auf Android 4.3

  1. Pingback: "Auf Werkseinstellungen zurücksetzen" - UCas' Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.