Otfried Richard Best Lügt

Dass ein NPD-Kandidat zum Amt des Oberbürgermeisters Völklingen hetzt und lügt überrascht wenig, aber das Ordnungsamt zu verleumden ist dreist.

Ja, ich gebe es zu, die Überschrift ist plakativ und dabei inhaltlich wenig überraschend. Also quasi Clickbait. 😉 Otfried Richard Best kandidiert zum Amt des Oberbürgermeisters in Völklingen, diese Entscheidung traf die NPD, man mag es kaum glauben, im Saarbrücker Schloss. Dreistigkeit ist den Neurechten schließlich nichts Neues. Dass Herr Best sich jedoch hinstellt und frech und frei behauptet, Ordnungshüter der Stadt Völklingen hätten Angst vor Muslimen und würden diesen deshalb Ordnungswidrigkeiten durchgehen lassen, hat mich dann doch überrascht.

Hetze auf Facebook

Die entsprechende Behauptung hat Herr Best auf seiner Facebookprofilseite veröffentlicht, zusammen mit einem Bild eines parkenden Autos (mutmaßlich ein Pizzadienst beim Beladen des Lieferfahrzeugs) und zwei Personen, die sich von ihm weg bewegen.

Otfried Richard Best hetzt gegen das Ordnungsamt und Muslime

Otfried Richard Best hetzt gegen das Ordnungsamt und Muslime

Text zum Bild

Skandal in Völklingen !
Hier in Völklingen geht unglaubliches vor.
Moslems dürfen hier falsch parken und bekommen keinen Strafzettel ans Auto. Hier auf dem Bild die Ordnungsbeamte gehen an einem Auto von einem moslemischen Bürger vorbei, nachdem sie aber vorher alle Autos von deutschen aufgeschrieben und auch Strafzettel verteilt haben.
Ich habe sie darauf aufmerksam gemacht und gefragt warum sie an Autos die Muslimen gehören keine Strafzettel machen .
Antwort : Wir haben Angst und wollen keinen Stress die würden immer Saufrech werden und deswegen machen sie dies nicht.
Das ist doch unglaublich in Deutschland haben die Behörden Angst vor Muslimen. Aber Deutschen kann man ja Strafzettel ans Auto hängen. Wenn ich Oberbürgermeister werde werde ich dafür sorgen das auch Muslimen die falsch parken einen Strafzettel bekommen . Wenn die Ordnungsbeamte Angst haben sollen sie doch die Polizei dazu holen. Hier auf dem Bils sehen sie wie die Beamte an einem falsch parkenden Auto vorbeigehen. Wenn jetzt einer meint die Beladen und Entladen nur ihr Auto das stimmt nicht denn diese Autos stehen oft sehr lange da.

Quelle: Otfried Richard Bests Facebookseite

Dann Fragen wir doch mal beim Ordnungsamt nach

Als ich öffentlich darauf hinwies, dass diese Aussage gelogen ist, beteuerte der Islamfeind seine Behauptung und forderte mich auf, beim Ordnungsamt entsprechend anzufragen. Nun, solch eine Aufforderung des Hampelmanns konnte ich nicht ignorieren, also habe ich eine entsprechende Anfrage beim Ordnungsamt gestellt. Genauer gesagt, habe ich die Anfrage an die Stadt Völklingen gestellt, da ich keine direkte Adresse für das Amt fand, meine Nachricht wurde jedoch entsprechend weitergeleitet.

Sehr geehrte Damen und Herren des Ordnungsamtes Völklingen,

im Anhang übersende ich Ihnen eine Veröffentlichung des Kandidaten zur
Oberbürgermeisterwahl Völklingen der NPD, Otfried Richard Best.

In dieser Veröffentlichung behauptet Herr Best, das Ordnungsamt
Völklingen stelle Bürgern muslimischen Glaubens keine Strafzettel aus,
aus Angst vor diesen Menschen.

Der Text, der zusammen mit einer Abbildung eines PWK, veröffentlich
wurde, lautet:

„Skandal in Völklingen !
Hier in Völklingen geht unglaubliches vor.
Moslems dürfen hier falsch parken und bekommen keinen Strafzettel ans
Auto. Hier auf dem Bild die Ordnungsbeamte gehen an einem Auto von einem
moslemischen Bürger vorbei, nachdem sie aber vorher alle Autos von
deutschen aufgeschrieben und auch Strafzettel verteilt haben.
Ich habe sie darauf aufmerksam gemacht und gefragt warum sie an Autos
die Muslimen gehören keine Strafzettel machen .
Antwort : Wir haben Angst und wollen keinen Stress die würden immer
Saufrech werden und deswegen machen sie dies nicht.
Das ist doch unglaublich in Deutschland haben die Behörden Angst vor
Muslimen. Aber Deutschen kann man ja Strafzettel ans Auto hängen. Wenn
ich Oberbürgermeister werde werde ich dafür sorgen das auch Muslimen die
falsch parken einen Strafzettel bekommen . Wenn die Ordnungsbeamte Angst
haben sollen sie doch die Polizei dazu holen. Hier auf dem Bils sehen
sie wie die Beamte an einem falsch parkenden Auto vorbeigehen. Wenn
jetzt einer meint die Beladen und Entladen nur ihr Auto das stimmt nicht
denn diese Autos stehen oft sehr lange da.“

Ich bitte Sie darum, zu dieser Situation Stellung zu nehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Uwe Caspari

Antwort des Ordnungsamtes

Die Antwort des Ordnungsamtes fiel wie erwartet natürlich wie folgt aus.

Guten Tag Herr Caspari,

Die Äußerungen von Herrn Best entbehren natürlich jeder Grundlage und sind falsch.
Die Stadt Völklingen behält sich weitere Schritte gegen Herrn Best vor.

MFG

Uwe Grieger
Pressereferent

Es ist ja nun doch zu einfach darzulegen, dass von den Nazis der NPD und AfD außer heißer Luft, Lügen und Hetze nicht viel zu erwarten ist. Man könnte aber doch erwarten, dass die Hetze zumindest zum Teil, im Ansatz, im Kern oder einem Randdetail, auf irgendetwas Handfestem beruht. Wenn der Hass derart verblendet, dass man sich die Geschichten völlig aus der Luft greifen muss um Galle zu speien, wird es doch den Gegnern zu einfach gemacht, den Populismus zu durchschauen und zu zerlegen.

Es gibt dennoch Menschen die Nazis in Parlamente wählen? Obwohl sie einen nur belügen und betrügen? Ach, ich weiß doch auch nicht wieso…

Ach und bitte, teilt so einen Dreck doch nicht auch noch. Schickt ihn mir aber immer gerne per E-Mail. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.