Dudweiler hat einen neuen Bürgermeister

Gestern wurde in der ersten Bezirksratssitzung des neuen Rates Herr Reiner Schwarz zum neuen Bezirksbürgermeister gewählt. Zum ersten Mal seit vier Jahrzehnten wurde der Bürgermeister Dudweilers somit gewählt und nicht durch Saarbrücken für seinen Posten ernannt.

Leider konnte ich gestern nicht wie geplant vor Ort sein, aber die Saarbrücker Zeitung und das Dudweiler Blog informieren ausführlich. Reiner Schwarz von der SPD hat, in geheimer Abstimmung aber wie es scheint mit den Stimmen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und Die Linke mit fast einer Dreiviertelmehrheit, also mit deutlichem Abstand, den Posten des ehrenamtlichen Bürgermeisters erhalten. Ich möchte herzlich zum Amt und zu dieser Wahl gratulieren.

Vor allem, wenn man liest, was er sich als ziele für seine Amtszeit gesetzt hat, macht sich in mir Freude breit. Nicht nur will er unsere bestehenden Traditionen, die immer wieder auf der Kippe stehen, fördern und er verspricht sich für den Erhalt des Weihnachtsmarktes, des Fastnachtsumzuges und der Kirmes einzusetzen. Auch will er sich stark machen für unser Freibad und generell für die Attraktivität des Ortes. Ein Dorn im Auge sind ihm die Leerstände in der Fußgängerzone, sowie der Zustand der Zone, er erwähnt hier den Straßenbelag (ein auch von mir schon öfter vorgetragenes Problem) sowie die Gefahr, dass man in unserer Fußgängerzone von Autos umzingelt ist. Alles wichtige Punkte, die bisher, zumindest gefühlt, viel zu sehr vernachlässigt wurden.

Unser neuer Ortsvorsteher hat einen Vorteil gegenüber seinen Vorgängern: Er ist gewählt und nicht ernannt, somit ist er nicht Weisungsgebunden. Wo Walter Rodermann der Stadt Saarbrücken verpflichtet war, kann Reiner Schwarz ausschließlich aus der Sicht und den Interessen Dudweilers heraus agieren. Vielleicht wird uns das zum Vorteil gereichen, lassen wir es auf uns zukommen. Was nicht vergessen werden darf ist natürlich, dass wir einen scheidenden Bürgermeister haben, der sich, bei aller Kritik die er einfahren musste, über Jahre für uns eingesetzt hat und somit ein Danke für die geleistete Arbeit redlich verdient hat. Vielen Dank Walter Rodermann, vielen Dank für acht Jahre Dienst in und für unser schönes Dudweiler.

Nun wird Reiner Schwarz sich erst einmal einarbeiten müssen, aber er hat einen starken Bezirksrat hinter sich und eine eingespielte Verwaltung, dier er selbst besser kennt als die meisten Menschen. Ich wünsche ihm viel Erfolg und dass er möglichst viel von dem was er sich vorgenommen hat in seiner Amtszeit auch umsetzen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.