28

Nerd Geschenkpapier

Nerd Geschenkpapier

Schon wieder ist ein Jahr vergangen und der UCas wurde 28. Die Pilger blieben aus, doch die Opfergaben waren wieder einmal begeisternd.

Auch in diesem Jahr ist es passiert, man hat nicht damit gerechnet aber es schlägt immer wieder zu: Der Jahrestag meiner Geburt stand im Kalender. Wie in jedem Jahr hieß das, der alte Sack wird wieder älter. Er hat 365 Tage lang einfach nicht sterben wollen! Los, lasst ihn Lobpreisen! Und wie im letzten Jahr angekündigt, schreibe ich hier wieder über die Lobpreisungen, über die Opfergaben aka Geschenke und über die große Feier zu meinen Ehren.

Ich möchte, wie im letzten Jahr, die wundervollen und nerdigen Geschenke erwähnen und zeigen, die meine Familie mir überreicht hat. So langsam glaube ich ja, mein Bruder hat einen Werbevertrag mit GetDigital, verrät mir das aber nicht und kassiert die Provision für die 3 Leser die das hier lesen. Unfassbar, sich hier eine goldene Nase zu verdienen, quasi auf seine eigenen Kosten! Jetzt, wo ich so drüber schreibe wird mir das erst bewusst. Der soll mir mal unter die Augen treten!

Ok, die Kloppe gibt’s später, zurück zum eigentlichen Inhalt.

Die Geschenke

Es fing schon damit an, dass die Geschenke alle in wundergeiles Geek-Geschenkpapier mit mathematischen Formeln eingewickelt war. Jetzt kann man sich natürlich, wie bei der Sache mit dem Papier an den Wänden, zurecht fragen was das soll. Die Geschenke will man ja schließlich schenken und dennoch werden sie erst einmal in buntes Papier gewickelt um sie zu verstecken. Verstehe einer die Leute. Doch in diesem Fall war das Papier schon das erste Geschenk: Es war bedruckt mit lauter tollen mathematischen Ausdrücken. Und nicht nur das, selbst meine Lieblingsformel, die Eulersche Identität war vorhanden! MEHRFACH!

Eingepackt in dieses Wunderwerk der Papierkunst waren dann einige sehr schöne Gadgets, über die man sich echt nur als Nerd so wirklich freuen kann. Ein Untersetzer, der aus einer echten Platine geschnitzt wurde, wäre der Anfang der Liste. Und meiner sieht viel besser aus als der auf dem Produktfoto auf GetDigital.de! Da kann ich jetzt in Zukunft, zusätzlich zu auf den Diskettenuntersetzern die ich schon habe, stilvoll mein Getränk abstellen beim Coden.

Wenn ich dann nicht weiß, wie spät es schon ist, werfe ich einen Blick auf meine Matheuhr. Die zu lesen ist schon nüchtern nicht einfach, ich sollte also keinen Alkohol konsumieren wenn ich in Zukunft noch eine Chance haben will die Uhrzeit zu erfahren.

In einer Pause, am Kühlschrank beim Getränkeholen, kann ich dann eine Runde Tetris direkt am Kühlschrank spielen um mich ein wenig in eine Denkpause zu versetzen. Und mal Hand hoch, wer hat sich nicht schon immer einen Kühlschrank mit eingebautem Tetris gewünscht? Siehste!

Und irgendwann, wenn der Feierabend naht, man vielleicht sogar den Computer abschalten möchte (haha, Scherz…), aber das Nerdsein sich einfach nicht herunterfahren lässt, habe ich jetzt ein absolut geiles neues Tischspiel, welches so schnell es geht eingeweiht werden muss! So, jetzt kommt wohl das Highlight: Das Khet Laser Spiel 2.0, welches ich mir schon vor Jahren (damals noch in Version 1) kaufen wollte darf ich endlich mein Eigen nennen. Es ist ein Spiel! Mit Pharaonen! Mit Laser! LASER!

Ich danke euch

Gefeiert wurde bisher gar nicht, daher vielen Dank für die lieben Grüße per Facebook, E-Mail, SMS, Whatsapp, Telefon,… Falls ihr noch eine Chance haben möchtet, das persönlich nachzuholen oder falls ihr einfach nur Lust auf einen Schwenker und ein Bier habt, freue ich mich auf euren Besuch nächste Woche am Freitag. (Ich bitte aber um Anmeldung. 😉 )

Und nun…

Aufgrund der Planungen des Bundesministerium für temporale Phänomene und Erdbeerjoghurt, welches wieder einmal am Zeitstrom experimentiert und es „Schaltjahr“ nennt, verschiebt sich die nächste Gelegenheit für ein solches Jubiläumsdings um einen Tag, sodass es im nächsten Jahr die seltene Gelegenheit gibt mir für überstandene 366 Tage zu gratulieren, statt den üblichen 365. Darauf freue ich mich besonders und ich zähle schon die Tage rückwärts zu dem Termin. Ich freue mich darauf.

Und hier wieder die Bilder meiner neuen Errungenschaften:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.